Skip links

Deutsche Welle
„Unverzichtbare digitale Informationsanbieterin“

Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland und feierte in diesem Jahr ihr 70-jähriges Bestehen. Über den Sender und das Ausbildungsangebot der DW sprachen wir mit Dagmar Labude, mitverantwortlich für den Ausbildungsbereich der DW.

Frau Labude, die Deutsche Welle hat eine große Aufgabe zu erledigen, weltweit sehen und hören Menschen ihre Sendungen. Was macht die Arbeit bei der DW für Sie spannend?

Jeden Tag, wenn ich ins Büro fahre oder Zuhause mein Laptop aufklappe, ist es ein großartiges Gefühl, die Mission “Menschen weltweit zu informieren, damit sie sich frei entscheiden können” zu unterstützen.

Wenn man sich Ihre Ausbildungsangebote ansieht, beeindruckt erst mal die Vielfalt. Sie suchen Menschen für klassische Medienberufe und die IT, aber auch Azubis für die Tischlerei und Kochlehrlinge. Haben Sie als Sender Probleme, genügend Leute zu finden?

Das kommt darauf an, auf welches Berufsbild man schaut. Mediengestaltung ist „hipp“ und daher sehr gefragt. Eine Ausbildung im Bereich Tischlerei verbinden viele Jugendliche leider nicht mit einem Medienhaus. Ebenso wenig mit der IT, obwohl gerade auch in diesem Bereich sehr anspruchsvolle und herausfordernde Tätigkeiten schon in der Ausbildung angeboten werden.

Die sogenannten linearen Sender, die also wie ARD, ZDF oder die privaten Sender ein aufeinanderfolgendes Programm ausstrahlen, verlieren gerade beim jüngeren Publikum rasant an Beliebtheit. Wie ist das bei der Deutschen Welle? Wie sieht ihre Zukunft aus und damit auch die derjenigen, die jetzt eine Ausbildung beginnen?

Wie in allen anderen Medienhäusern auch, so passt auch die DW ihre Informationsverbreitung dem Nutzungsverhalten an. Unsere Vision sieht so aus, dass wir bis zum Jahr 2025 eine unverzichtbare digitale Informationsanbieterin sind, die mit on-demand-fähigen und regionalisierten Angeboten ihre Nutzenden weiterhin begeistert.
Jeder in der DW leistet seinen Beitrag dazu.

Wo kann ich mich am besten einmal vor Ort über die Ausbildungsangebote informieren? Geht das überhaupt?

Viele Informationen sind auf unserer Internetseite dw.com zu finden. Die Ansprechpersonen des Junior Staffs stehen aber auch jederzeit für Rückfragen oder Beratungsgespräche zur Verfügung. Einen ersten Einblick in die Ausbildung gibt es auch auf unserem TikTok-Kanal “dw_ausbildung”. In die Praxis reinschnuppern geht natürlich auch, hierfür vermitteln wir an den Standorten Berlin und Bonn verschiedene Praktika.

Vielen Dank für das Gespräch!

Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland. Die DW ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts und Mitglied der ARD, finanziert sich jedoch nicht aus dem Rundfunkbeitrag, sondern aus Steuergeldern des Bundes; zuständig ist die Bundesbeauftragte für Medien der Bundesregierung. Die deutschen Standorte befinden sich in Bonn und Berlin, wobei Bonn als Hauptsitz fungiert. Die DW verbreitet weltweit journalistische Angebote – multimedial und in mehr als 30 Sprachen. Darüber hinaus stärkt die DW Akademie das Menschenrecht auf Informations- und Meinungsfreiheit in 50 Entwicklungs- und Schwellenländern.

Weitere Informationen zur Ausbildung bei der DW

← Zurück

Leave a comment

drei × 3 =